Rahmenmagnete

Anwendungsbereiche...

Sonderentwicklung...

Magnetwissen...

Lamellenmagnete

Wir sind Hersteller und Händler von Elektromagneten. Wir verfügen über eine Vielzahl von Lamellenmagneten „von der Stange“, entwickeln aber auch kundenspezifische Lamellenrmagnete ganz nach Ihren speziellen Vorgaben!

Gerne erklären wir Ihnen mehr: +49 811-996799-26

Definition Lamellenmagnet

Ein Lamellenmagnet ist nichts anderes als ein Hubmagnet bzw. Linearmagnet in spezieller Bauweise. Wie die genannten Elektromagnete übt der Aktor eines Lamellenmagnets in der Magnetspule eine mechanische Zugkraft bzw. Druckkraft aus. Die Besonderheit dieses Magnettyps ist die Ausrichtung auf Wechselstrombetrieb.

Lamellenmagnete von RED Magnetics

Bezeichnung Nennhub Größe LxBxH Datenblatt
ITS-LL 3833 10 mm 84x33x38 mm Download
ITS-LL 3842 10 mm 84x42x38 mm Download
ITS-LL 5049 15 mm 93x49x50 mm Download
ITS-LL 5057 15 mm 93x57x50 mm Download
ITS-LL 6380 20 mm 130x80x63 mm Download
ITS-LL 86100 30 mm 170x100x86 mm Download

Bauweise und Anwendungsgebiete

Statt aus massivem Metall bestehen Korpus und Kern eines Lamellenmagneten aus Blechschichten. Dies prädestiniert ihn für den Einsatz mit Wechselstrom. Die Blechschichten sind voneinander elektrisch isoliert und vermindern dadurch Wirbelstromverluste.

Eigenschaften

Standardmäßig sind Lamellenmagnete instabil und ausschließlich ziehend.

Vorteile

Setzen Sie Lamellenmagnete ein, wenn größere Hubkräfte benötigt werden. Wechselstrom aus der Steckdose steht fast überall zur Verfügung und es erübrigt sich die verlustreiche Umwandlung in Gleichstrom.

Gegenüber anderen Linearmagneten haben Lamellenmagnete stärkere Kräfte und einen höheren Wirkungsgrad. Dafür sind sie teurer und schwerer.