Portrait

Die Qualitätssicherung bei Elektromagneten und Aktoren ist eine Frage der Erfahrung

RED MAGNETICS hat durch eine über 15-jährige Erfahrung im Bereich der Elektromagnete und der konsequenten Kundenorientierung die Basis geschaffen, um kontinuierliche Qualität sicher zu stellen. Neben nachprüfbaren Zertifikaten wird die Kommunikation im kleinen Team und der direkte Kontakt zu unseren Produktionsstandorten groß geschrieben. Auftretende Probleme können so schnell und nachhaltig gelöst werden. Bevor eine Serienfertigung in Produktion geht, werden stets Testmuster, Null-Serien und Labortests durchgeführt, um möglichst alle Parameter abgeprüft zu haben. Unsere anspruchsvollen Kunden aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen bestätigen uns regelmäßig, einen "sehr guten Job getan zu haben".

Bei der Herstellung der Elektromagnete und Aktoren arbeiten wir nur mit geprüften Partner zusammen

Isotest

Um Ihnen das beste Produkt für Ihr spezielles Projekt anbieten zu können arbeiten wir neben unserer eigenen Fertigung auch mit wenigen ausgewählten und verifizierten Auftragsfertigern seit vielen Jahren eng zusammen. Diese selektierten Betriebe in Deutschland, Europa und Asien werden von uns regelmäßig im Rahmen eines Audits geprüft und bewertet. Durch diesen engen Kontakt können wir kontinuierliche Verbesserungen in deren Produktion, den Unternehmensprozessen und deren Qualitätsansprüchen erzielen. Sie merken dies nicht nur an den Verpackungen und dem Produktäußeren, sondern auch an der Technik. Ein RED MAGNETICS Elektromagnet bzw. Aktor ist immer eine gute Entscheidung!

Unser Anspruch bei Elektromagneten und Aktoren – Ihre Sicherheit

Um alle Details und Anforderungen genau zu fixieren, erhalten Sie bei RED MAGNETICS stets ein individuell erstelltes Datenblatt mit Ihren Angaben. Dies ist jeweils die Grundlage für die spätere Produktion. Somit haben Sie die Sicherheit ein optimales Produkt nach Ihren Vorgaben zu erhalten.

Technische Thermographie

Hochaufgelöste Wärmebilder eines kundenspezifischen Zylindermagneten und des zugehörigen, PTFE-beschichteten Stößels in der thermischen Analyse. Dauer- und Stresstests im Labor, bei erschwerten Betriebsbedingungen, stellen höchste Zuverlässigkeit auch in schwierigen Umgebungen sicher!

Stoessel Spulengehaeuse Zylindermagnet

Spezifische Beispiele

Topfmagnet

Links ein konventioneller, elektrisch angesteuerter Topfmagnet. Rechts der gleiche Magnet in der Ausführung als Haftmagnet mit elektrischer Abschaltung. Visualisierung der Temperaturentwicklung im Betriebszyklus 80% ein / 20% aus.
Permanentmagnete mit elektrischer Aufhebung der Haftkraft bieten immer dann Vorteile, wenn zeitlich überwiegend magnetische Haltekraft gefordert ist. Da nur zum Abschalten, also zum Aufheben der Haltekraft elektrische Energie aufgewendet werden muss, können mit dieser Bauart der Stromverbrauch erheblich reduziert und die laufenden Betriebskosten gesenkt werden . Dies ist besonders vorteilhaft bei batteriebetriebenen Verbrauchern, wenn die Verlustwärme gering gehalten werden muss, oder auch bei sicherheitsrelevanten Anwendungen, bei denen ein Stromausfall nicht zum Verlust der Magnethaltekraft führen darf.

Lamellenmagnet

Lamellenmagnet - Betrieb an 230 V Wechselstrom bei 50/60 Hz.

Die höchsten Temperaturen entstehen bei diesem Elektromagneten nicht in der Spulenwicklung, sondern durch Wirbelstromverluste im Anker, insbesondere – geometriebedingt - an den Kontaktflächen von Anker und Kern.
Kern und Anker bestehen zwar aus geschichteten, dünnen und voneinander elektrisch isolierten Lamellen, um diese Verluste möglichst zu minimieren, jedoch spielt auch die Qualität des verwendeten Eisens eine große Rolle im Bezug auf Wirkungsgrad und Verlustleistung. Ebenso muss durch eine intelligente Gesamtkonstruktion für ausreichende Wärmeabfuhr gesorgt werden. RED MAGNETICS hat mehr als 15 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet und gibt Ihnen als Hersteller die Sicherheit die Sie brauchen, um auch bei erschwerten Einsatzbedingungen zuverlässig funktionierende Systeme an Ihre Kunden liefern zu können.

(Info: Dieser Elektromagnet stellt mit seinem Gewicht von über 2,5 kg bei Abmessungen von 180 x 105 x 90 mm (L x B x H) schon ein etwas größeres Exemplar dar. Die Zugkraft beträgt 60 N bei 30 mm Hub, wodurch auch Applikationen bedient werden können, bei denen höhere Kräfte erforderlich sind.)